DIY – Nagellackaufbewahrung

[Werbung] da Firma genannt / Marken ersichtlich #unbezahlt

Stellt ihr euch nicht auch öfter die Frage wohin ihr mit euren ganzen Nagellacken sollt? Ich habe mich von anderen Blogs und Foren inspirieren lassen und bin auf folgende Lösung gekommen. Wie wäre es denn einfach ein schönes Regal an die Wand zu schrauben und die Lacke da aufzustellen? Ziemlich simpel oder?

Was ihr dazu benötigt sind:

IKEA-Regale
Schrauben (Diese sind da nämlich komischerweise nicht dabei)

Ich habe mich für ein langes Regal mit der Größe von 110 cm entschieden in der Farbe weiß und dazu noch zwei kleine mit 55 cm. Besonders gut gefällt mir an diesem Regal dass es nicht einfach nur ein gerades Brett ist, sondern diese L-Form hat (wie soll man sowas denn sonst nennen). Auf jedenfall macht es sich ziemlich gut.

Mir persönlich fehlt im Hintergrund etwas Farbe an der Wand – aber gut, das kann man ändern 🙂 Außerdem findet euer Freund sicherlich auch seinen Spaß daran sich handwerklich zu betätigen. Die Nagellacke machen sich doch auch super als Deko-Effekt 🙂

 

2 Gedanken zu „DIY – Nagellackaufbewahrung“

  1. Das sieht ja schön aus! Ich habe meine Momentan ziemlich undekorativ und vor allem unsortiert in einer Kiste, die aber auch am Überquellen ist… Mal gucken, ob ich mir nicht vielleicht auch so ein Regal hole.
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.